Zurück
Erfolgreiches Sommerturnier 2019

445 Teilnehmer waren am vergangenem Wochenende, beim Sommerturnier des Reit- und Fahrverein Heessen e.V., in 31 verschiedenen Prüfungen unterwegs. Wie das Turnierwochenende verlaufen ist können Sie hier nachlesen.

 

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für den Reitverein und seine Mitglieder. Mit insgesammt 32 Platzierungen aus dem eigenen Stall kann der Verein sich zufrieden stellen.
Die erste Platzierung konnte Kim Lara Zoschke mit Samba Monroe in der Eignungsprüfung Kl.A erreiten. Mit der Wertnote von 7,3 sicherten sie sich einen sicheren vierten Platz. Auch in der folgenden Prüfung war Kim erfolgreich. Diesmal konnte sie sich mit Ocamita xx und Rocka Bella einen zweiten und vierten Platz, mit den Wertnoten 7,5 und 7,3 sichern.
Weiter ging es mit der Dressurreiterprüfung der Klasse A in der sich Lara Kim Simon mit Bella Durmiente mit einer 6,7 an der zehnten Stelle platzieren konnte. Auch in der darauf folgenden Prüfung, der Dressurprüfung Klasse A* konnte sich der Verein durchsetzten. Dort erritt sich Jennifer Stolzenburg mit Loriot den achten Platz. Weitere Schleifen in der Dressur konnten sich Wiltrud Simon mit Lara Kim Simon sichern. Sie ritten in der Dressurreiterprüfung Kl. L einen zweiten und achten Platz zugunsten des Vereines.
Nicht nur die Dressurreiter waren stark vertreten an diesem Samstag, auch die Springreiter konnten sich einige Schleifen sichern. So konnte sich Franka Danii Zoschke mit Samba Monroe auf einem füntem Platz im Stilspringen der Klasse E platzieren. Und auch in dem Manschaftsspringen, welches am Samstagnachmittag stattfand, war der Verein vertreten. So konnte sich die Manschaft, bestehend aus Carolin Schuster, Yvone Kreutzer, Lisa Helbig und Kim Lara Zoschke, auf dem zweiten Platz wiederfinden. In der Einzelwertung wurde Yvone Kreutzer mit Carlotta VF und Lisa Helbig mit Di Giacomo platziert.

Auch am Sonntag war der verein sehr gut vertreten.
In dem Stilspringen der Klasse E konnte sich Josy Schröer mit Apollo mit einer 7,3 auf einen fünten Platz wiederfinden. Auch im Springwettbewerb konnten sich Diana Arndt mit She's my Lady und Sophia Mehringskötter mit D-Point ihre Schleifen für den sechsten und achten Platz abholen. Bei der Springprüfung Kl. A für Starter über 30 gab es ebenso eine Platzierung für den Reitverein. Yvone Kreutzer konnte sich unter den Teilnehmern mit der Stute Carlotta VF durchsetzen und den Sieg erreiten. Mittags hat Felipa Ehrenberg ihr Können, mit Gentle G gezeigt. Die beiden konnten sich, nach einem Stechen, den siebten Platz erreiten.
Doch auch die Dressurreiter waren am Sonntag erfolgreich. So konnte sich Susanne Schuster mit Fair Lady in der Dressurreiter M an sechster Stele platzieren. Es folgte der Reiterwettbewerb bei dem sich Nadja Michel mit Fleur de Lys mit einer 7,4 auf dem vierten Platz freuen konnte.
Auch in der Dressurprüfung der Klasse E konnten sich gleich mehrere Reiterinnen des Vereines in der Platzierung über eine Schleife freuen. So konnte Antonia Weiß mit Cäsar einen vierten Platz, mit der Wertnote 7,0 erreiten. Es folgte, an achter Stelle, Katharina Baumgart mit ihrer Stute Sunny Girl. Auf Platz zehn und elf konnten sich Antonia Broeckmann mit Dinara und Sophia Mehringskötter mit D-Point den Verein vertreten.
Auch der kleinste Nachwuchs des Vereines konnte zeigen was sie bereits können.
So hat Elisa Spang sich mit Blacky Boy an der vierten Stelle in dem Führzügelwettbewerb platziert.
Zu guter letzt konnte die Dressurmanschaft, bestehend aus Kim Lara Zoschke, Silke Zoschke, Franka Danii Zoschke und Sophia Mehringskötter den dritten Platz erreiten. In der Einzelwertung konnte Kim Lara Zoschke mit Rocka Bella den sechsten Platz mit einer 7,2 belegen.

Insgesammt war das Turnierwochenende eine voller Erfolg.
Wir bedanken uns natürlich bei den vielen fleißigen Helfern die sowohl vor als auch während und nach dem Turnier geholfen haben !